2007 – Andrea Heuser

Heuser, Andrea

geboren 1972 in Köln, studierte Germanistik, Politik und Vgl. Religionswissenschaften in Köln und Bonn, lebt heute als Autorin und Übersetzerin in München. Promotion über die deutsch-jüdische Gegenwartsliteratur (laufend).Lehraufträge an der Universität zu Köln und der Hochschule für Film und Fernsehen in München.
2004 gründete sie zusammen mit Martin Hielscher (C.H. Beck) die Autorenwerkstatt für Lyrik & Prosa, die seit 2005 am Münchener Lyrik-Kabinett stattfindet sowie, zusammen mit dem Lyriker Axel Sanjosé, das Projekt Lust auf Lyrik. Gedichte an Schulen, das seit 2004 eine Veranstaltungsreihe des Lyrik-Kabinetts Münchens ist. Seit 2006 Organisatorin der Lyrik-Plattform in München, zusammen mit ihrer Autorinnengruppe lyrinx (Karin Fellner, Gabriele Trinckler, Augusta Laar) sowie Moderatorin der Radio-Sendung Garantiert reimfrei zusammen mit Pia Leuschner und Frank Schmitter.  

Gedicht

WERFEN in die wiese sich kopf über, und
beine stengeln, die stengel stutzen, blätter und blumen
bauschiges niedermähen, geiles gras grapschen, gras, und 
ganz und gar rollig sein, blütenbauch und busengekitzel 
käfern sich rückenwärts, erdig, erde, in erde, und
kleesüße, vogeldreck, sonnengeflecktes, schmetterlingsschlag
wimpern, schlieren, schnecken, kot, und 
ameisen, alles, alles befühlern, betasten, krabbelnd bepicken
beschnuppern, bespuren, blumen, und
wind werden, sporen, motten, hummeln, flügel, vögel, alles
alles sei halswärts, sei himmel-, WERFEN, sich werfen, und

Auszeichnungen / Förderungen

  • Für ihre Arbeit erhielt Andrea Heuser einige Preise und Stipendien, zuletzt den Bodensee-Förderpreis für Lyrik (2006). Näheres findet sich auch auf der Website des Literaturnetzes NRW.

Veröffentlichungen / Publikationen

  • Literarische Arbeiten im Bereich Lyrik, Prosa, Libretto und Musiktheater. Lyrik-Veröffentlichungen bislang in Zeitschriften und Anthologien, u.a. in der edition DAS GEDICHT; der Reihe dtv/hanser; bei Libri-BoD sowie jüngst im Eichborn-Verlag.
  • Ihre Übersetzungen von Werken der libanesischen Dichterin Hanane Aad finden sich seit Dezember 2006 auf der lyrik-line der Berliner Literaturwerkstatt.