2007 – René Hamann

Hamann, René

*23.8.1971 in Solingen. Aufgewachsen in Leichlingen und Emmerich. Abitur 1991, Zivildienst, 1992 Umzug nach Köln, Studium der Germanistik, Anglistik und Philosophie.
1995 erste Lesung, erste Veröffentlichung. Seit 2001 Arbeit als freier Autor und Journalist (u.a. Viva, Popkomm und Zeitungen und Zeitschriften, wie Berliner Zeitung, die tageszeitung, und Spex). Seit Mai 2003 wohnhaft in Berlin.

Gedicht

neue flakons

wir kamen für einen film, wir standen an
wir atmeten die luft der vorstadt, wir seiften
uns ein, kernsaniertes kerneuropa, wir machten
sinne, störenfriede, die tickets hielten wir
in gesalbten händen, um zwischen steno
und stenokardie diesen film zu sehen, die darbietung
zu unserer unterhaltung: wir kamen
für den kanalschatten, die blindenschrift
und stempelkissen, das parfum, den fahrtwind
der buslinien. wir hielten die kontrollabrisse
und hörten die stiefeltritte, die blöden sätze
aus den stundengläsern. wir sahen die
sensationsdarsteller: sie sahen uns.

Auszeichnungen / Förderungen

2006

  • Lauter-Niemand-Lyrikpreis, Einladung zum Lyrikpreis Meran. 2007 Teilnahme am Leonce-und-Lena-Wettbewerb in Darmstadt.

2005

  • Arbeitsstipendium für Schriftsteller des Berliner Senats.

Veröffentlichungen / Publikationen

Literarische Veröffentlichungen

  • Katalan (Gedichte, Parasitenpresse Köln 2002), Neue Kokons (Ged., Lyrikedition 2000, München 2003), Das Mädchen und die Stadt (Erzählung, SuKuLTuR, Berlin 2004). Im März 2007 erscheint der erste Roman, Schaum für immer, im Verlag Tisch 7 in Köln.

Gedichte u. Prosa in Anthologien

  • Jahrbuch der Lyrik 2000. München: C.H. Beck 1999. Jahrbuch der Lyrik 2002. München: C.H.Beck 2001. - Von Sinnen. Reinbek: rororo 2001. - Agenten. Gedichte. Köln: parasitenpresse 2001. - Ausgewählte Werke IV. München: Realis 2001. - Städte. Verse. Weilerswist: Landpresse 2002. - Zeit. Wort. Weilerswist: Landpresse 2003. - Lyrik von Jetzt. Köln: DuMont 2003. - Bier & Schläge. Köln: parasitenpresse 2003. – Noch weiter im Text. Bielefeld: Janus Presse 2004. – small talk im holozän. neue deutsche literatur. Berlin: Schwartzkopff Buchwerke 2005.
    Kölnbuch. Berlin: Verbrecher Verlag 2005. – 47 & 11. Weilerswist: Landpresse 2006. – Devolver el fuego. Buenos Aires: Vox 2006. – Das Berliner Kneipenbuch. Berlin: Berlin Verlag 2006.

In f. Zeitungen u. Zeitschriften

  • Am Erker, außer.dem, Bella Triste, BZ, Edit, Federwelt, Freie Zeit Art, Freitag, Der Hagen, Intendenzen, junge Welt, Kölner Universitätsjournal, Konzepte, Krautgarten, Kritische Ausgabe, Laufschrift, Lauter Niemand, Lichtungen, Lose Blätter, Macondo, Das Magazin, Manuskripte, mare, Maskenball, ndl, Nummer, Ostragehege, Perspektive, Die Rampe, Sic, Stuttgarter Zeitung, tip, Wohnzimmer, Zeichen & Wunder.