2017 – Sigune Schnabel

Schnabel, Sigune

Diplomstudium Literaturübersetzen in Düsseldorf. Auszeichnung des Bundesverbandes für Dolmetscher und Übersetzer; seit 2010 im Projektmanagement tätig. Übersetzungen für Literaturzeitschriften (kalmenzone, Dichtungsring). Verschiedene Preise (u. a. Badener Lyrikbewerb zeilen.lauf und Kempener Literaturwettbewerb 2015, Lyrik in Köln 2016, Einladung zum Thuner Literaturfestival Literaare als Wettbewerbssiegerin für Februar 2017). Veröffentlichungen in mehreren Literaturzeitschriften und in Anthologien.

Gedicht

Ort, der sich dehnt

In diesen Wintern
friert die Zeit
in unseren Worten,
liegen Schneewehen
auf Erinnerungen.
Mutter ruft nur noch leise
zum Essen,
spaltet mit der Zungenspitze
Träume
und alles, was war:
das Kinderbett
überzogen mit Himmel,
den Sandkasten,
den Geruch nach Gras.

Wir lauschen dem Zittern,
dem Flüstern
und spüren die Risse
zwischen Vokalen.
Um Stimmen stehen jetzt Zäune,
und in uns ein Ort,
der sich dehnt
noch lange nach dem Zerfall.

 

Veröffentlichungen / Publikationen

2014

  • Ein Gedicht in der Zeitschrift „Asphaltspuren“ Nr. 21, Düsseldorf 2014.

2016

  • Zwei Gedichte in der Zeitschrift „Karussell“ Nr. 4, Wuppertal 2016.
  • Ein Gedicht in der Zeitschrift „mosaik“ Nr. 18, Salzburg 2016.
  • Vier Gedichte in der Zeitschrift „DreckSack“ 7. Jahrgang Heft 2, Berlin 2016.
  • Vier Gedichte in der Zeitschrift „etcetera“ Nr. 63, St. Pölten 2016.
  • Ein Gedicht in der Zeitschrift "Dichtungsring" Nr. 48, Bonn 2016.
  • Fünf Gedichte und ein Kurzprosatext in der Zeitschrift „Inskriptionen“ Nr. 8, Leipzig 2016.
  • Zwei Gedichte in der Zeitschrift „Der Maulkorb“ Nr. 17, Dresden 2016.
  • Drei Gedichte in der Zeitschrift „komplex – KULTURMAGAZIN INNSBRUCK“ Nr. 5, Innsbruck 2016.
  • Eine Geschichte und zwei Gedichte in der Zeitschrift „Die Rampe“ Nr. 2/2016, Linz 2016.
  • Zwei Gedichte mit englischer Übersetzung von Joseph Prestwich in der Zeitschrift „The Transnational – A Literary Magazine“ Nr. 4, Norderstedt 2016.
  • Ein Gedicht in der Zeitschrift „zugetextet.com, Feuilleton für Poesie – Sprache – Streit – Kultur“ 2/2016, Metzingen 2016.
  • Ein Gedicht in der Zeitschrift „FreiDenker“ Nr. 19, Leipzig / Mainz 2016.
  • Fünf Gedichte in der Zeitschrift „Pappelblatt“ Nr. 9, Wien 2016.
  • Ein Gedicht in der Zeitschrift „Wienzeile“ Nr. 70, Wien 2016.
  • Ein Gedicht im „Syrinx magazine“ Nr. 3, Leipzig 2016.
  • Ein Gedicht in der Zeitschrift „eXperimenta“ 07/08/16, Bingen 2016.
  • Fünf Gedichte in der Anthologie „Feldkircher Lyrikpreis 2016: Lyrik der Gegenwart“, Erika Kronabitter (Hrsg.), Edition Art Science, St. Wolfgang 2016.
  • Ein Gedicht in der Anthologie „Versnetze_neun“, Deutschsprachige Lyrik der Gegenwart, Axel Kutsch (Hrsg.), Verlag Ralf Liebe, Weilerswist 2016.
  • Ein Gedicht in der Anthologie „Du sollst kein unbeteiligter Zuschauer sein“, Stefan Hölscher (Hrsg.), Geest-Verlag, Vechta 2016.
  • Fünf Gedichte in der Anthologie „Das (hoch-)gelobte Land. Literaturblätter der Deutschen aus Russland“, Artur Böpple (Hrsg.), Anthea-Verlag, Berlin 2016.
  • Ein Gedicht in der Anthologie „Fünfzigtausend Anschläge. Schwarzbuch der Lyrik 2016“, Epidemie der Künste (Hrsg.), Distillery, Berlin 2016.

2015

  • Fünf Gedichte in der Zeitschrift „Krautgarten“ Nr. 67, St. Vith 2015.
  • Drei Gedichte in der Zeitschrift „DUM“ Nr. 75, Langenlois 2015.
  • Ein Gedicht in der Zeitschrift „silbende_kunst“ Nr. 12, Köln 2015.
  • Ein Gedicht in der Zeitschrift „Richtungsding“ Nr. IX, Düsseldorf 2015.