2019 – Martin Piekar

Piekar, Martin

’90 geboren, Student der Philosophie und der Geschichte an der Goethe-Uni in Frankfurt am Main. 2012 Lyrikpreisträger beim 20. Open Mike. 2014 wurde er World Lyrikwrestling Champion. 2016 hr2-Literaturpreisträger, zudem der Atta-Troll-Superpreis für radikale Ideologiekritik. 2017 ausgezeichnet mit dem Sonderpreis Lyrik beim Nordhessischen Autorenpreis. 2018 erhielt er den Jurypreis des Irseer Pegasus‘, sowie der Alfred-Gruber-Preis in Meran.

Sein erster Gedichtband „Bastard Echo“ erschien im Frühjahr 2014 beim Verlagshaus Ber-lin, dieser ist bereits in zweiter Auflage. 2016 erschien gemeinsam mit Jan Kuhlbrodt das e-book „Überschreibungen“ im Verlagshaus Berlin. 2018 erschien sein zweiter Gedichtband „AmokperVers“.

Gedicht

& ich will mich mit einem mal an der brücke
festketten & den main leersaufen, einfach
austrinken & gut sein lassen://
ein wasserkopf voll fixer ideen, dreh auf, dreh ab
ein pfiff durch die menge, eine rasanz, die über sich
hinausgeht, eine schöpfung, die noch bedeutung wird
& es wird frühling in meinem spamordner
& ich beginne, hoffnung nicht mehr
als hardwarefehler zu begeifen, auf einer brücke erwarte ich
den menschen, der den horizont swipen will, ich wäre gern
dieser rechenfehler, notwendige stütze & gegenentwurf
mit revolte kann niemand rechnen, sind wir alle dasselbe?
& ich beneide die mäuse, die sich in ritzen
vor überwachungskameras verstecken können
vor überwachungskameras, die zukünftige denk-
mäler schützen, es leuchtet
amazon living: wenn kunden einziehen
der anarchist in mir wünscht einem hacker
viel glück & was ich nach 22 uhr trinke
weiß morgen mein arzt, er behauptet die schufa
urteilt nicht, sie harrt & punktet
punkte sammeln uns geduldig, soziale kredite
ein nebel wie sponsored content
gegenwart ein loadscreen, ein #, ich weiß
du bist hier drinnen, hacker, ich weiß, du weißt 

Veröffentlichungen / Publikationen

2018

  • AmokperVers, Verlagshaus Berlin

2016

  • Überschreibungen, zusammen mit Jan Kuhlbrodt, (Hrsg.) Marcel Diel, Verlagshaus Berlin

2014

  • Bastard Echo, Verlagshaus Berlin